infos
sendungen
musik
RECORDS
Events
Memberclub
shop
Voliere



  • Newsletter

    * = Benötigte Eingabe
  • Home Overview
    Playlist

    21:00RealLies: Seven Sisters
    20:52Lindstrom: De Javu
    20:48White Denim: At Night in Dre
    20:45Pepa Knight: Rahh!
    20:39Justin Jay: You Give Me But
    20:37Sophie: Lemonade
    20:34Fat White Family: Heaven On Earth
    20:30Champions League: Ebiza
    20:25The 2 Bears: (Space) Money M
    20:22Michna: Solid Gold (fea

    Ganze Playlist   Tinnitus
    Stooszyt Eine Challenge der anderen Art
    03.07.2015 – Mehr als 30'000 Paar Hände werden am 10. September gemeinsam anpacken um innerhalb von drei Tagen das grösste Freiwilligenprojekt der Schweiz auf die Beine zu stellen. "Aktion 72h" will Menschen und Kulturen einander näher bringen und das Engagement der jungen Generation ins Rampenlicht rücken. In der ganzen Schweiz beteiligen sich zahlreiche Gruppen mit ihren Projekten. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, alles ist möglich. Ganz egal ob man Güsel aus dem See fischt oder lieber einen Mittagstisch organisiert, vorausgesetzt ist lediglich, dass die Projekte ganz ohne Geld umgesetzt werden. Beteiligt sind Gruppen von Pfadi, Jungwacht/Blauring, Pro Natura oder der offenen Jugendarbeit. Bereits 40 Gruppen aus dem Kanton Luzern nehmen an der Aktion 72 Stunden teil. Die Teilnahme steht jedoch allen motivierten Jugendlichen offen. Wer sich an der Aktion 72 Stunden beteiligen möchte, kann sich mit seiner Gruppe noch bis zum 30. Julia auf der Homepage des Projektes einschreiben. Mit ein bisschen Engagement lassen sich vielleicht keine Berge verrücken aber zumindest Helikopter einfliegen. Patricia D'Inceau von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendv
    Stooszyt Hell Yeah – Das Kick’n’Rush geht los
    03.07.2015 – Das 16. Kick'n'Rush steht vor der Tür, am 4. und 5. Juli wird auf der FC Kickers Wiese beim Treibhaus wieder getschuttet was das Zeug hält. Wir kicken nicht nur mit sondern übertragen das legendäre Fussballturnier live. Am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 9 bis 19 Uhr.  

    Klassiker Echo And The Bunnymen – Heaven Up Here (1981)
    03.07.2015 – Gegen den Strom und doch für ein breites Publikum. Das Album Heaven Up Here von Echo & The Bunnymen ist experimentell, düster und teils gar Komisch. Mit diesen Schlagworten machte die Band aus sich aufmerksam und konnten grosse Erfolge feiern. Heaven Up Here ist das zweite Studio Album von

     

     
    Indianer Painted Palms – Tracers
    02.07.2015 – Nachdem Painted Palms 2014 ihr Album Forever veröffentlichten, folgt nun bereits das Nächste. Am 4. September soll Horizons über das Label Polyvinyl präsentiert werden. Nach "Gemini" und "Disintegrate" ist "Tracers" bereits die dritte Vorabsingle vom kommenden Album. Der neue Song lässt

    Stooszyt Verkehrshaus zeigt Tourismusplakate
    02.07.2015 –   200 Jahre Tourismus in der Zentralschweiz. Dieses Jubiläum nimmt das Luzerner Plakatfestival Weltformat zum Anlass, das Genre des Tourismusplakats aufzufrischen. Zusammen mit der Hochschule Luzern – Design & Kunst und dem Verkehrshaus der Schweiz präsentiert der Verein vom 3. Jul

     
    Album Thundercat – The Beyond / Where the Giants Roam
    01.07.2015 – 2015 ist ein gutes Jahr für Thundercat. Neben diversen Featurings auf grossen Album, ist nun sein Mini-Album The Beyond / Where The Giants Roam draussen und lässt den Funk wieder aufleben. Man hört ihn auf dem Album To Pimp A Butterfly von Kendrick Lamar sowie auf der neuen Platte von Kamasi W

    Campus Radio BEST OF – Campusradio
    30.06.2015 – Wir präsentieren dir einen Zusammenschnitt aus einem Jahr Campusradio. Wir haben dich durch die Prüfungen begleitet, informiert was hinter den Uni- und Hochschulkulissen abgeht und haben dir die Freizeittipps gegeben, die dir dein Studentenbudget mit deinem Zusatzverdienst ermöglichen. Das Ca

     
    Campus Radio Online lernen mit Lernplattformen
    30.06.2015 – Lernen kann manchmal ganz schön öde sein. Daneben gäbe es so viele tolle Sachen, besonders das Internet bietet tausende Möglichkeiten zum erfolgreichen Prokrastinieren. Warum also, verbindet man die zwei Sachen nicht? Genau das haben sich online Plattformen gedacht. Heute gibt es viele ve

     

    Stooszyt Ab Herbst 2016: Wirtschaft studieren
    30.06.2015 – Am 30. November 2014 hat die Stimmbevölkerung des Kantons Luzern der Revision zum Universitätsgesetz zugestimmt, dadurch wurde eine Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät an der Universität Luzern ermöglicht. Der Start dieser vierten Fakultät war aber an eine Bedingung geknüpft: sie muss

    Sprechstunde Theater Aeternam: Ein Spiel ohne Ball
    02.07.2015 – Theater auf dem Fussballplatz? Mit dieser Aussage verbindet man wohl eher einen eitlen Lionel Messi oder eine Kopfnuss a la Zinedine Zidane an der Fussballweltmeisterschaft im Jahr 2006. Bei der Sprechstunde hat sich diese Assoziation nun kulturell gesehen etwas ausgeweitet. Diese Woche besuchten wir eine Probe vom Sück "Tod in Theben", welche das Theater Aeternam zusammen mit Regisseurin Sophie Stierle auf dem Fussballrasen des FC Kickers im Tribschen zur Aufführung bringt. Die Schauspieler Christoph Fellmann (spielt Kreon) und Marco Sieber (spielt Ödipus) kurz vor dem Probedurchlauf Ausgangspunkt der Inszenierung bietet der norwegische Schrifsteller Jon Fosse. Seine Version ist relativ nahe am Jahrhunderte alten Werk vom antiken Dichter Sophokles, kommt allerdings in moderner Sprache daher. Also griechische Mythologie auf der Fussballwiese? Wie sich die beiden vermeintlichen Gegensätze vereinen lassen, welche neuen Herausfoderungen damit an  Schauspiel und Regie gestellt werden, sowie mehr zur Aktualität von Ödipus, Antigone und Co. erfährst du im Berich aus der Sprechstunde. Regisseurin Sophie Stierle vor einem FC Kickers Schal.
     
    Stooszyt Neue 3FACH-Shirts und -Bags sind da
    30.06.2015 – Mit den heissen Sommerwetter rüsten wir extra für dich unseren 3FACH-Shop auf und haben neue Bags und Shirts in allen möglichen Farben für dich im Angebot. Was könnte da schöneres auf deinem Oberkörper aufliegen, als das neue Shirt vom nettesten Radio der Welt!? Bestens geeignet für den Discobesuch, die Schule, zum Spörtlen oder auch ganz formell, um die Schwiegereltern zu beeindrucken. Den Schnitt hat uns American Apparel geliefert, das wunderbare Design (Siebdruck) der talentierte Zürcher Grafiker Ronny Hunger. Das Shirt gibt es in den Grössen S, M und L (Unisex) für je CHF 30.- (als Member zahlst du nur CHF 25.-!). Auswählen kann man zwischen vier verschiedenen Shirtfarben (türkis, gelb, rosa, grau) und drei verschiedenen Druckfarben (schwarz, dunkelblau, dunkelgrün). Folgende Varianten gibt es: Türkis (Shirt): schwarz (Druck)/dunkelgrün (Druck) Rosa (Shirt): schwarz (Druck)/dunkelblau (Druck) Grau (Shirt): schwarz (Druck)/dunkelblau (Druck) Gelb (Shirt): schwarz (Druck)/dunkelgrün (Druck) Dein Lieblingsradio gibt es zudem ab sofort auch zum Tragen. Im Sommer Badhösli und Handtuch, im Winter Schulzeugs – alles hat drin Platz und hip ist si
    Vekal Das war das OASG 15
    29.06.2015 – Es war heiss, laut und unglaublich wild. Die 39. Ausgabe des Openairs St. Gallen konnte mit Headlinern wie Placebo und The Chemical Brothers rund 22'000 Besucher anlocken. Vier Tage lang wurde im Sittertobel getanzt, getrunken und gefeiert. Cynthia und Swenja vom 3FACH waren mit dabei und haben ihre Erlebnisse im Festivalbericht festgehalten: ************************************************************************************ Der Donnerstag: Nach einer anstrengenden Anreise und einem sturmfest errichtetem Zelt wurde das Gelände des Openairs St. Gallen inspiziert. Eine frühe Anreise wird beim Festival empfohlen, der Platz ist nämlich beschränkt. Insgesamt 81 Bands konnten auf vier verschiedenen Bühnen ihre Musik zum Besten geben. Den Auftakt des Festivals lieferte an diesem Tag die Antilopen Gang aus Deutschland. Mit ihrem Punk-Rap gelang es den Jungs bestens, die Festivalbesucher auf die kommenden Acts aufzuwärmen. Frank Turner + The Sleeping Souls, Panda Lux oder The Glitch Mob rundeten den Abend schliesslich ab. ************************************************************************************ Der Freitag: Bereits am Freitagabend stand
     

    blog Versprecher der Wochen 25 und 26 (2015)
    29.06.2015 – Von verschwundenen Moderatoren, viel zu komplizierten Texten und freudschen Versprechern. Bei den letzten Versprechern vor dem Sommerloch waren die Moderatorinnen und Moderatoren mit Ihren Gedanken definitiv schon im ersehnten Feierabend, oder noch im Bett oder sonst irgendwo am "falschen

     

    Krass Politic Gegenvorschlag zur Flachdachinitiative, Laurin Murer, junge Grüne
    29.06.2015 – Laurin Murer, zu Gast im Krass Politic. Als Mitinitiant der Flachdachinitiative berichtet er über den indirekten Gegenvorschlag zur Flachdachinitiative, welcher nun wahrscheinlich umgesetzt wird, da wohl niemand das Referendum ergreifen wird. Die Stadt Luzern muss in die Solar- und erneuerbare

     
    Gassenhauer Der letzte Gassenhauer…
    27.06.2015 – ... vor dem Sommerloch! Bevor unsere Hitparade 6 Wochen in die Ferien geht, gabs heute nochmals eine gute Portion Musik. 25 Songs sind gegeneinander angetreten, wobei sich "No No No" von Beirut an die Spitze kämpfen konnte. Wie die anderen Lieder heute platziert waren, siehst du in dieser Rangliste: No No No – Beirut If We Want To – M.I.L.K. My Boys – Friska Viljor Annie – Neon Indian She Lives In My House – Talk In Tongues Safari – Savanna Hold On – Roosevelt Garden – C Duncan Dissolve – NEU : Hibou Virgo’s Maze – NEU : Part Time Woodside, Queens – Juan Wauters Seven Sisters – NEU : Real Lies Dream – Price X – Cash+David Prayer – NEU: Tiger Waves Hangin - Formation Without Reluctance – Danny James Etc Holy Rollers – Shana Cleveland All In My Head – Porcelain Raft Booored – Magic Potion Surreal Exposure – NEU: Ducktails Between The Channels – J Fernandez My Own Way – Kita Alexander Bros – Wolf Alice Dream Lover – Destroyer
    Sprechstunde Ein gelungenes Experiment
    25.06.2015 – Ein Film, der auf jeden Geschichte schreiben wird: Sebastian Schippers "Victoria". Der Regisseur  hat sich an etwas herangewagt, was es so noch nie gegeben hat: Einen Thriller in einem Take, also keine Unterbrechung, kein Cut, nur eine Einstellung. Es ist gerade diese Tatsache , die den Film so authentisch macht. Man hat  das Gefühl, dass man als stiller Beobachter Teil der Story ist. Selten reisst einem eine Handlung so mit. Die junge, aus Matrid stammende Victoria trifft vor einem Club in Berlin den Stadt-Jungen "Sonne". Sie kommen ins Gespräch und Victoria beschliesst ihn und seine Freunde zu begleiten. Was mit einer klassischen Berliner Nacht beginnt, entwickelt sich mehr und mehr in eine Katastrophe. Sebastian Schippers Film ist gerade in aller Munde. Am letzten Freitag hat Victoria sechs Preise am Deutschen Filmpreis erhalten. Beste Regie oder beste Hauptdarsteller etwa. Auch der Kameramann, leistet Unglaubliches. Auch für ihn gab's den deutschen Filmpreis für die beste Kamera. Im Bericht spricht der Ressigeur über die Motivation hinter dem Experiment und wie im Film seine Rolle als Regisseur verändert wurde. Der One Take Thriller "Victoria" von Sebas
    Stooszyt Jahresausstellung Fachklasse Grafik
    25.06.2015 – Inmitten der Festivalstadt Luzern beschäftigten sich dieses Jahr 24 Grafikstudenten im Rahmen ihrer Abschlussprüfungen mit lokalen Festivals, u.A. B-Sides, Retro, Zaubersee, Wordz, Tanzfest. Zu diesen Veranstaltungen entwickelten die Studenten spannende, unterschiedliche Erscheinungsbilder. Diese werden an ihrer Jahresausstellung, neben den individuellen Abschlussarbeiten prominent als Herzstück der Ausstellung präsentiert. Die Ausstellung kann man vom Freitag, dem 26. Juni, bis am Dienstag besichtigen - am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Montags von 10 bis 20 Uhr und Dienstags von 10 bis 17 Uhr. Ein Besuch lohnt sich; es gibt auch zahlreiche weitere interessante und überraschende Arbeiten der übrigen Klassen zu entdecken, denn das gesamte Schulhaus wird zum Ausstellungsplatz. Zum Auftakt der Ausstellung findet am Freitag um 18 Uhr eine Vernissage in der Rössligasse 12 in Luzern statt. Mit Mikrofon im Gepäck besuchten wir heute die Fachklasse Grafik und wurden durch die Jahresausstellung geführt. Was dich alles in den verschieden Ausstellungsräumen erwartet, erfahrst du in diesem Beitrag:   Mehr Infos findest du hi
    Stooszyt MUSIK GEGEN MEHR, SCHNELLER, LAUTER
    24.06.2015 – Mit 5 Jahren war er mit seiner Familie zum ersten Mal in der Schweiz im Urlaub, seither kam er nie wieder zurück ins Land der Berge, erst 30 Jahre später, um ein Konzert an der Volière zu geben. "This Music has the power to make you dream eyes wide open", wird die Musik von "Jonny Nash" unter anderem beschrieben. Der bürtige Schotte lebte lange in London und hat mit diversen Kollaborationen, als Solo-Artist, wie auch als DJ auf sich aufmerkasm gemacht. Mittlerweile ist er mit seiner Freundin nach Bali gezogen, unter anderem, um die exotische Stimmung in die Musik einfliessen zu lassen. Zwei eigene Veröffentlichungen zählt sein eigenes Label "Melody As Truth" bisher, "Exit Strategies" heisst das jüngste und überzeugt mit 8 smoothen, ruhigen und verträumten Stücken. Das Interview mit Jonny Nash gibt's hier zum Nachhören:
     

     
    Stooszyt Radio 3FACH am Luzerner Fest
    29.06.2015 – Hunderttausend Menschen entlang den beiden Reussufern, dem Schweizerhofquai und dem Europaplatz - und mittendrin der Übertragungswagen von Radio 3FACH. Dieser stand am diesjährigen Luzerner Fest nämlich vor dem Luzerner Theater vis-a-vis der Madeleine-, ROK- und 3FACH-Bühne. Fast sieben S

    Back to Top