infos
sendungen
musik
RECORDS
Events
Memberclub
shop
Voliere



  • Newsletter

    * = Benötigte Eingabe
  • Home Overview
    Playlist

    09:00Naomi Punk: Television Man
    08:54Lower Dens: Ondine
    08:44Dear Reader: Monkey (You Can
    08:41No Joy: Moon In My Mout
    08:34One Sentence. Supervisor: Yélena
    08:31François & The Atlas Mountains: La Vérité
    08:25Tennis: 100 Lovers
    08:22P.H. Fat: Panic At Cluste
    08:17The Bad Years: Common Mistake
    08:10Loreley & Me: To The Sun

    Ganze Playlist   Tinnitus
    Vekal Music & Dance im Südpol
    25.04.2015 – Unter dem Label "Music & Dance" will der Südpol in Zukunft einen Abend präsentieren, am dem eine Tanzvorstellung mit einem Konzert verbunden wird.  Das Ganze passiert im selben Raum, zwischen den beiden Performances gibt's aber eine kleine Umbaupause. Was es mit der neuen Veranstaltungsreihe auf sich hat, wollte Swenja vom Vekal genauer wissen und hat sich Marco Liembd aus dem Südpol für ein kleines Interview geschnappt. Im Rahmen der Veranstaltung präsentiert heute Abend Gregory Stauffer im Südpol sein neustes Werk "Walking", den musikalischen Part übernimmt Rolf Laureij, Kopf der Luzerner Band Wavering Hands und Mitmusiker von Dans la Tente.
    Rückspiegel Versprecher der Woche 17 (2015)
    26.04.2015 – Diese Woche war das Wetter draussen zwar wunderbar, aber im 3FACH Wetter war irgendwie der Wurm drinn. Mal war der Moderator weg, mal fehlte der Jingle, oder er war an einem anderen Ort, mal gabs sonst ein durcheinander mit den Orten, oder den Sprachen, oder den Menschen. Viel Durcheinander herrsc

     
    Bestes Stück Die besten Stücke der Woche 17
    25.04.2015 – Jeder Tag hat sein bestes Stück, jede Woche ihre besten Stücke. Und wieder präsentieren wir euch die tollsten Songs der vergangenen Woche. Lehn dich zurück, stecke deine Kopfhörer ein und geniesse grossartige Musik – diese Woche mit Gosh Pith, Rationale, Nonku Phiri, Labrador City und U

     

    Stooszyt Was ist blau, ein bisschen Schwarz und flitz an dir vorbei?
    24.04.2015 – Na klar, die Veloschmier. Ähm räusper, die Bike Police. Gut möglich, dass du sie auch die Rathaustreppe runterrattern siehst. Ab Juni setzt die Luzerner Polizei Velopatrouillen ein. Wie Kurt Graf, Mediensprecher der Luzerner Polizei, erklärt, sind die Velos ein nützliches Instrument, um den

    Gaffa Nicht lange überlegen – machen!
    24.04.2015 – Das Berner Trio um die Band The Monofones macht seit 2008 zusammen Musik. Mit ihrem neuen Album "Nuts" zeigen sie auf, dass Garage-Rock noch lange nicht tot ist. Low-Budget Produktion wird bevorzugt, man will roh, nicht perfekt, dafür authentisch klingen - was auch bestens gelingt. Auch live

    blog Alabama Shakes – Sound + Color
    24.04.2015 – Nachdem die Alabama Shakes ihr Debüt Album "Boys & Girls" veröffentlichten, wurden sie praktisch über die Nacht zu Stars. Nun ist ihr zweites Album namens "Sound & Color" erschienen. Die Freude und die Erwartungen sind hoch. Die neue Platte  ist gefüllt mit typischem Alabama Shakes S

    Sprechstunde Film Tipp: Zu Ende leben
    23.04.2015 – "Mit Champagner beschwippst aus dem Leben tanzen" - so stellt sich Margrit Stebler den Moment vor, in dem sie von dieser Welt gehen will. In "Zu ende Leben", dem Dokumentarfilm der Schweizer Regisseurin Rebecca Panian denken Menschen über den Tod nach. Nebst den philosophischen Sofa-Gespräche

    Stooszyt Jugendhäuser – Gopf sauteuer!?
    22.04.2015 – Die GLP-Fraktion des Grossstadtrates hat erstaunliches erkannt: Luzern hat drei Jugendhäuser! Richtig, wir hätten's ja nicht gewusst aber neben dem "Jugend- und Kulturhaus Treibhaus", bestehen mit dem Piazza (Littau Dorf) und Crazy House (Ruopigen) noch zwei weitere Jugendhäuser auf städtisc

     

    Spielgruppe Geek-Rubrik: Computer-Viren
    22.04.2015 – Computer-Viren sind für dich kein Fremdwort? Du musstest schon mal den PC neu aufsetzten weil er vor lauter Werbe-Einblendungen nicht mehr benutzbar war? In dieser Geek-Rubrik Sendung erfährst du, was genau ein Computer-Virus ist, wie er funktioniert und (für dich wichtig), wie man sich ge

     
    Gassenhauer Die Rangliste im Gassenhauer
    25.04.2015 – Moskito haben zugestochen! Sie haben die Rangliste umschwärmt und sind gleich auf den ersten Platz geflogen: 1. Moskito - Luftloch 2. Cristallin - Tides 3. Tiger Choir - Shani 4. Tame Impala - Cause I'm A Man 5. Jamie xx - Loud Places 6. Alabama Shakes - Don't Wanna Fight 7. Best Coast - California Nights 8. Wavering Hands - Circular Breathing 9. Girlpool - Ideal World 10. Earl Sweatshirt - Elimination Chamber 11. Hanreti - The Thril Is Gone 12. Jason Lee - Will You Miss Me Too 13. Dinner - Going Out 14. Cool Company - Call You Back 15. Ryley Walker - Sweet Satisfaction 16. Chris McClenney - Amor Celestial 17. Morning Harvey - Smith Street Swap Meet 18. Part Time - In This Life I Live For 19. Tiaras - Thought I Could Know 20. Yound Fathers - 27 21. Ben Khan - 1000 22. Advaeta - Angelfish 23. Flamingo Jones - Skinny D.I.P 24. The Holydrug Couple - Dreamy 25. Horsebeach - Disappear
    Stooszyt Erfrischendes aus dem Westen – YSL
    24.04.2015 – YSLXIV ist ein Kollektiv aus Lausanne. Das Trio ist zum ersten Mal in der Deutschschweiz zu Gast. George (Mani), Issam (Maïs-Tedeski) und Yves (YvDre) haben sich während der letzten Jahre besonders in der Westschweiz einen Namen gemacht. Blöd nur, dass man hier in Luzern kaum weiss wie man ihren Namen ausspricht. YSL ist nicht bloss Musik, das Kollektiv setzt besonders viel Wert auf sein visuelles Erscheinungsbild. Eine Crew als Brand? Wie gut funktioniert das und was macht den Sound von YSL dennoch so erfrischend? Wir haben vor dem Konzert von YSL mit Dominik Bienz, einem der Veranstalter des Anlasses im Südpol, gesprochen.   YSL - Maison de Plaisance
    Stooszyt Blue Balls Face 15 – James Bay One Hit Wonder?
    23.04.2015 – Das Programm für's Blue Balls 2015 ist nun heute definitiv und vollständig veröffentlicht worden. Letztes Jahr hatte sich das Festival mit einer schlechten Bilanz verabschiedet und liess offen ob und wie es dieses Jahr stattfinden wird. Urs Leierer, Direktor vom Blue Balls Festival erklärt wie es dieses Jahr aussieht und was ein Musiker zu einem One-Hit-Wonder machen kann wie es James Bay, das Blue Balls Face 2015 geworden ist. Der Engländer James Bay startete durch wie's sich noch so mancher Musiker wünscht: Gestartet hat er an Open Mic Anlässen und in Pubs vor wenig Publikum. Dieses Jahr ist er mit seinem Album "Chaos and the Calm" in der UK-Chart auf Platz 1 gelandet. Sein Song "Hold Back The River" wird von den Radios weltweit rauf und runter gespielt. Nun ist er auch in der Schweiz angekommen: Er ist das Blue Balls Face 2015. Wie er sich fühlt, oft auf einen Song reduziert zu werden und weshalb auch er wieder zu Vinyl gegriffen hat hörst du im Podcast.
     

    blog David Bowie – Heroes (1977)
    22.04.2015 – David Bowie ging 1976 nach Berlin um sich von der wilden Szene in L.A zu distanzieren. Dort nahm er drei Alben auf und arbeitete mit diversen Produzenten. Brian Eno nahm mit Bowie das Album "Heroes" welches 1977 veröffentlicht wurde. Es gilt für viele als das wertvollste Werk von David Bowi

     

    Stooszyt Carparkplätze beim Mattenhof?
    21.04.2015 – Ein Postulat der Grünen bringt neuen Schwung in die Debatte rund um die Carparkplätze in der Stadt Luzern. Das Postulat fordert, dass man einen Carparkplatz auf dem Mattenhofgelände in Kriens prüfen soll. Der Stadtrat gab heute bekannt, er finde diese Idee nicht sehr sinnvoll. Der Weg vom

    Groove Infection Melodie und Eloquenz
    23.04.2015 – In der Groove Infection vom 21. April hatten wir ein jamaikanisches Multi-Talent schlechthin im Studio. Der Sänger Melloquence überzeugt uns auf ganzer Linie mit Dancehall, Reggae und auch EDM. Vor allem in letzterem Genre, scheint die Zusammenarbeit mit dem schweizer DJ und Produzenten Johnny Roxx besonders Früchte zu tragen. Um die Zusammenarbeit zu intensivieren und Ihren neusten Song in Europa zu promoten, waren die beiden - Johnny Roxx und Melloquence - bei uns im Radio 3FACH, Groove Infection Studio zu Gast. Die komplette Sendung kannst du jetzt im Podcast nachhören:
    Reimstunde Thank God It’s Mittwoch!
    22.04.2015 – "Thank God It's Monday" heisst das erste Album von den Luzernern Emm & Kackmusikk! Beide sind keine unbeschriebenen Blätter und dominieren seit eh und je die Rapszene der Schweiz. Kack ist der Hausproduzent mit Hang zur elektronischen Musik und Emm der grossmaulige Dichter mit Doktortitel (ja, stimmt wirklich...). Die Herren reden heute bei Dave & LCone über ihre "Favourite Bitches", "Cash" & Alzheimer. Ausserdem beehren junge Gäste aus Zürich unsere Reimstunde! Arthi & Jears heissen sie und sind Kandidaten des Freshman-Contests. Wie ihre Chancen aussehen und wie gut sie LIVE rappen können, hörst du heute ab 20.00 Uhr!        
    Krass Politic Rohstoffgipfel und Nachtleben
    20.04.2015 – Heute befassten wir uns im Krass Politic gleich mit zwei Schwerpunktthemen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der heute in Lausanne gestartete Globale Rohstoffgipfel «Commodities Summit» ist unser erste Schwerpunkt, gefolgt von der, letzte Woche von der Stadt und dem Kanton Luzern veröffentlichten Strategie zur Ausgangs- und Club-Regelung «Nachtleben und öffentlicher Raum». Zu erst aber wie immer unser Politischer Wochenrückblick: Am gestern gestartete Globale Rohstoffgipfel nehmen CEO's der grössten und finanzstärksten Unternehmen im Bereich Rohstoffhandel teil. Diese Unternehmen werden von Nichtregierungsorganisationen wie der «Erklärung von Bern» oder «solitaritèS» aber immer wieder heftig kritisiert. Laut mehreren NGO's werden in der 3. Welt Arbeiter wie Sklaven behandelt, Menschen vertrieben und es wird sich kaum an ökologische Richtlinien gehalten. Wir haben mit Fabian Molina geredet, er ist Präsident der JUSO Schweiz, eine der Organisationen die für morgen zu einer Demonstration in Lausanne aufruft. Den ganzen Bericht kannst du hier nach hören: Das Luzerner Nachtleben sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Wie kann man Ausge
    Kater PFLAUME AUF FINNISCH: LUUMU
    19.04.2015 – "Luumu" heisst auf finnisch so viel wie Pflaume. Wie Pflaumen klingt die Musik aber nicht. Wie Luumu klingt kann man nicht mit Worten erklären, sondern nur durchs Hören erfahren. Die dänisch-schweizerische Musikerin Adina Friis war heute mit ihrem Projekt "Luumu" im Kater zu Gast und hat mit uns über ihr Album "The Eye Of The Clown Behind The Spyglass", Kater und ihre Beziehung zum Norden gesprochen. Für eine kurze Akustik-Session war sie und ihr Gitarrist, Martin, natürlich ebenfalls zu haben.  
     

    Campus Radio Gut und günstig gegessen
    21.04.2015 – Egal ob es um die argentinische 'Dulce de Leche' oder das griechischen 'Tsatsiki' geht, authentische, internationale Küche nachzukochen kann schwer sein und das Restaurant ist oftmals zu teuer. Deshalb veranstaltet die Studierendenorganisation der Universität Luzern am 22.Mai ein international

    Back to Top